Schlagwort-Archive: Geld

Nicht jeder Rentner kann sich einen Einkaufsbummel leisten

 Rentner empfiehlt Rentner – Nebeneinkommen mit Zukunft Das eigene Häuschen scheint vielen Paaren ein Garant für angenehmen Wohlstand im Alter. Für eine Zeit, die man gemeinsam genießt und in der man sich auch die schönen Dinge des Lebens leisten kann. Leider erfüllt sich dieser Plan nicht immer. Etwa wenn das Haus nach einer Scheidung verkauft werden muss. In misslichen Lagen lassen sich auch Immobilien oft nur mit Verlust veräußern. Auch eine längere Arbeitslosigkeit kann zum Verlust der eigenen vier Wände führen. Das Grundproblem dabei ist immer, dass man Haus oder Wohnung im Normalfall immer komplett verkaufen muss. Damit ist man zwar erst einmal flüssig, kann den Ex-Partner auszahlen oder die Arbeitslosigkeit überstehen. Doch die Altersvorsorge ist damit verloren und muss wieder neu aufgebaut werden. Was mit zunehmendem Alter immer schwieriger wird.

 

Sichere Chancen
Flexibler agieren können Verbraucher mit Rentenversicherungen. Die Zuverlässigkeit und die Renditechancen einer Geldanlage hängen dabei davon ab, ob der Anbieter die Risiken der Weltwirtschaft an die Anleger weitergibt oder ob er sie mit intelligenten Konzepten ausgleicht. Bei der DAX-Rente der Nürnberger Versicherungen etwa kann man entsprechend seiner persönlichen Wünsche vorsorgen: Wer die sichere Verzinsung wählt, dessen Vermögen wird möglichst sicher im Deckungsstock des Versicherers angelegt. Alternativ kann man sich an der Wertentwicklung des DAX beteiligen – einer der weltweit erfolgreichsten Aktienindizes mit namhaften deutschen Aktien. Dabei profitiert man von den Gewinnen, während mögliche Verluste keinen Einfluss auf das Vermögen haben. Weitere Informationen dazu findet man auf http://www.nuernberger.de. Obendrein können die Anleger sich jedes Jahr erneut für eine der beiden Varianten entscheiden – oder beide miteinander kombinieren.

 

Geld ist flexibel
Hat jeder Ehepartner seine eigene Police abgeschlossen, ist es bei einer Trennung viel leichter, die wirtschaftliche Seite der aufgelösten Partnerschaft zu regulieren. Und ob als Paar oder als Single: Auch in schlechten Zeiten bietet eine Rente mehr Flexibilität. So kann man sie für einige Zeit beitragsfrei stellen. Das schmälert zwar die Rente in berechenbarem Umfang, stellt aber die Altersvorsorge nicht generell infrage. Und diese Sicherheit ist gerade in schwierigen Lebenslagen ein wichtiger Fels in der Brandung. Zumindest als Ergänzung zur Immobilie sollte deshalb auch eine Rentenversicherung zum Altersvorsorgekonzept gehören. Außerdem bietet nur die Rentenversicherung die Sicherheit, eine lebenslange, monatliche Zahlung zu erhalten – egal, wie alt man ist. (djd).

 

Die Freiheit der späten Jahre
(djd). Wenn sich im Alter die Bedürfnisse ändern, würde so manch Ruheständler das Häuschen im Grünen nur zu gern gegen eine citynahe und barrierefreie Wohnung tauschen. Denn in der Stadt sind Ärzte, Therapeuten, Einkaufsmöglichkeiten, Theater und Restaurants viel näher und die eigene Mobilität auf dem Land ist häufig eingeschränkt. Wer die Abwechslung liebt und jederzeit gut versorgt sein möchte, genießt die Vorteile der Ballungsräume. Eine private Rente hilft sehr, all die Angebote wahrzunehmen und nach Wunsch auch umziehen zu können. Informationen zu privaten Rentenversicherungen gibt es beispielsweise auf http://www.nuernberger.de.

 

………………………………..

 

Rentner haben oftmals eine Menge Zeit zur Verfügung, zum Teil auch Langeweile und viel Routine. Was fehlt ist oft das Geld, die Möglichkeit sich etwas Zusätzliches leisten zu können z.B. das Abendessen im Restaurant, die Urlaubsreise ans Meer, den Einkaufsbummel mit Freundinnen. Viele beginnen sich damit abzufinden und zu vereinsamen. Doch Rentner haben natürlich auch die Möglichkeit noch einmal durchzustarten und etwas für eine bessere und angenehmere Seniorenzeit zu tun. Informationen für Rentner die die Chance nutzen wollen ihre Situation zu verbessern gibt es unter als Senior noch mal durchstarten bei teamcorselife.com

 

 

 

 

Advertisements

Festtage kommen – Hundeanschaffung ist eine große Entscheidung!

Die Anschaffung eines Hundes ist eine große Entscheidung. Immerhin sind damit viel Zeit, Verantwortung und nicht zuletzt auch Geld verbunden. Wer einen Hund kauft – egal, ob vom Züchter, aus dem Tierheim oder von privat – sollte daher auch vertraglich auf Nummer sicher gehen.

 

 

Kaufvertrag schützt bei unliebsamen Überraschungen

„Kaufverträge schützen Käufer und Verkäufer“, erklärt Franziska Obert, Expertin der Agila Haustierversicherung. „Sie dienen als eine Art Garantie, aus der sich für beide Seiten Ansprüche über den Umgang mit dem Hund ableiten lassen.“ Die zentralen Vertragsdaten sind Name und Anschrift von Käufer und Verkäufer. So können beide jederzeit in Kontakt treten. Genauso wichtig sind Informationen über den Gesundheitszustand des Tieres. Werden gravierende Krankheiten verschwiegen, steht der Verkäufer in der Pflicht, die Tierarztkosten zu übernehmen. Daneben sollte der Kaufvertrag gerade bei Rassehunden auch Auskunft über die Eigenschaften des Tieres geben. Zeigt ein Jagdhund beispielsweise keinen Jagdtrieb, obwohl dieser im Kaufvertrag zugesichert wurde, hat der Käufer ein Anrecht auf eine Preisminderung oder Schadensersatz. Für den Verkäufer ergibt sich über den Vertrag beispielsweise die Möglichkeit, die Haltungsbedingungen des Hundes zu beeinflussen: Zwingerhaltung etwa ist so auszuschließen. Handelt der Käufer dieser Abmachung zuwider, kann der Verkäufer den Hund zurückfordern. „Musterverträge gibt es im Internet kostenlos. Diese Vorlagen sollten die Vertragspartner dann individuell anpassen, um alle relevanten Punkte aufzunehmen“, empfiehlt Expertin Obert.

 

 

Heimtierpass gibt Auskunft über Impfungen

Mindestens ebenso wichtig wie der Kaufvertrag ist der sogenannte EU-Heimtierpass, der neben dem Tierarztkontakt auch den Nachweis bereits erfolgter Impfungen enthält. Käufer sollten insbesondere bei Welpen darauf achten, dass die ersten empfohlenen Teilimpfungen vermerkt sind. Denn sie schützen die Tiere vor hochansteckenden und mitunter tödlichen Krankheiten wie Staupe, Hepatitis oder Tollwut. Verantwortungsvolle Züchter lassen diese Grundimmunisierung in den ersten drei Lebensmonaten ihrer Welpen vornehmen, auch wenn in Deutschland keine gesetzliche Impfpflicht für Hunde besteht. Selbst ein beim Kauf gesunder Hund kann im Laufe seines Lebens jedoch krank werden oder Verletzungen erleiden. Um sich auch für diesen Fall finanziell abzusichern, empfiehlt sich ein Tierkrankenschutz, den Spezialversicherer wie Agila anbieten. Sind dann alle versicherungstechnischen Hürden genommen, steht einem sorglosen Start ins Leben mit Hund nichts mehr im Wege. (djd).

 

Hundehalterhaftpflicht – in manchen Bundesländern Pflicht

(djd). Hunde sind nicht über die Privathaftpflicht der Besitzer mitversichert. Deswegen ist es ratsam, eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abzuschließen. In Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen ist der Schutz sogar gesetzlich vorgeschrieben. Diese spezielle Versicherung greift, wenn das Tier Personen-, Sach- und Vermögensschäden verursacht. Dazu zählen zum Beispiel Bisswunden, Unfallschäden oder zerkaute Sofakissen. Mieter sollten zudem sichergehen, dass auch Mietsachschäden mit abgedeckt sind. Weitere Informationen gibt es unter http://www.agila.de.

 

 

 

………………………………. Anfragen und Antworten ………………………………….

 

Ich interessiere mich für die Tätigkeit eines Ernährungsberaters für Hunde, nöchte aber kein Geld für die Ausbildung bezahlen, gibt es da eine Möglichkeit?  Ja, soweit wir in Erfahrung gebracht haben können Sie sich bei naturpur-welt.com als Partner anmelden und erhalten anschliessend eine kostenlose Ausbildung als Ernährungsberater für Hunde und Katzen.

 

Ich möchte mich Jetzt online bewerben und Fachberater für gesundes Hundefutter werden. Was habe ich dabei speziell zu beachten?  Wenn Sie sich bewerben wird ein Ernährungsberater persönlichen Kontakt mit Ihnen aufnehmen, alle Fragen beantworten und Ihnen beim Start behilflich sein. Sie können sich aber auch direkt online anmelden und erhalten anschliessend die persönliche Unterstützung.