Schlagwort-Archive: Frauen

Was Frauen tun können wenn Stress den Takt angibt

Vitalstoffe für jeden TagFamilie, Freunde und Karriere unter einen Hut zu bekommen, ist der Anspruch vieler Frauen. Zeitdruck und Stress gehören für sie zum Alltag. Doch zwischen allen Terminen ist an eine ausgewogene, vitalstoffreiche Mahlzeit oft nicht zu denken. Stattdessen essen die Betroffenen unterwegs oder am Schreibtisch nur einen Snack. Häufig trinken sie auch zu wenig. Dabei benötigt der Körper gerade in stressigen Zeiten viel Flüssigkeit und Mineralstoffe, um leistungsfähig zu bleiben. Über eine gesteigerte Schweißproduktion werden sie jedoch vermehrt ausgeschieden. Stoffwechselexperten raten Betroffenen täglich mindestens zwei bis drei Liter Wasser oder Tee zu trinken und auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen wie Magnesium zu achten.

 

Nervöses Zucken deutet auf Magnesiummangel hin

Das „Anti-Stress-Mineral“ ist an rund 600 Stoffwechselprozessen beteiligt und aufgrund seiner entspannenden Wirkung auf Muskeln und Nerven unverzichtbar. Da es auch die Freisetzung von Stresshormonen reguliert, ist in Stresssituationen der Magnesiumbedarf erhöht. Betroffene können einen Mangel in Form von nächtlichen Wadenkrämpfen schmerzhaft zu spüren bekommen. Auch Verspannungen der Hals-, Nacken- und Schultermuskulatur sowie Zuckungen des Augenlids, innere Unruhe und Konzentrationsschwäche weisen auf eine Unterversorgung mit dem „Anti-Stress-Mineral“ hin. Wie Untersuchungen zeigen, schafft es in der Gruppe der jungen Frauen nicht mal die Hälfte, ihren täglichen Bedarf zu decken. Unter http://www.diasporal.de ermöglicht ein Magnesium-Test eine Einschätzung der eigenen Versorgungssituation.

 

Magnesium als Betthupferl

Nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegt der tägliche Magnesiumbedarf eines Erwachsenen zwischen 300 und 400mg. Doch Nahrungsmittel mit hohem Magnesiumgehalt wie Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse werden selten verzehrt. Kann der Bedarf nicht über die Ernährung abgedeckt werden, ist ein Magnesiumprodukt aus der Apotheke wie etwa Magnesium-Diasporal 300mg zu empfehlen. Zum Auffüllen der körpereigenen Magnesiumspeicher ist die Einnahme des körperfreundlichen Magnesiumcitrats über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen ratsam. Mit der Einnahme am Abend kann nächtlichen Wadenkrämpfen vorgebeugt werden. Dabei werden Muskeln und Nerven zusätzlich entspannt und so auf natürliche Weise das Einschlafen unterstützt (djd).

 

Mineralstoffzufuhr fördert die Muskelbalance

(djd). Hohe Anspannung und seelischer Druck macht sich bei vielen Frauen mit Nacken- oder Rückenverspannungen bemerkbar. Denn diese Muskulatur wird vom Unterbewusstsein, von Emotionen, aber auch von Psychostress und Hektik beeinflusst. Bei Gefahr oder Anspannung erhöht sich der Muskeltonus. Das ist normalerweise kein Problem. Wird die Muskelanspannung zum Dauerzustand, sind Schmerzen programmiert. Denn die Muskeln lieben ein ausbalanciertes Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung. Ein ausgeglichener Magnesiumhaushalt kann hier entspannend wirken. Wer in Stresszeiten auf eine erhöhte Magnesiumzufuhr setzt, kann die normale Funktion von Muskeln und Nerven unterstützen. Weitere Tipps gibt es unter http://www.diasporal.de.nung und Entspannung. Ein ausgeglichener Magnesiumhaushalt kann hier entspannend wirken. Wer in Stresszeiten auf eine erhöhte Magnesiumzufuhr setzt, kann die normale Funktion von Muskeln und Nerven unterstützen. Weitere Tipps gibt es unter http://www.diasporal.de.

 

 

 

Advertisements

Welche Frau möchte freiwillig Altern?

oProdukte für Frauen bestellenAltern nicht erwünscht. Gerade im Showbusiness sind ewige Jugend und Schönheit gefragt. Da hat das Gesicht einer 60-jährigen Diva noch glatt zu sein wie das eines 20-jährigen Nachwuchssternchens. Und so probieren dann Madonna, Nicole Kidman und ihre Hollywood-Kolleginnen offenbar auch alles aus, was die Beauty-Industrie hergibt. Botox gehört bei vielen Stars zum Standardprogramm, dazu werden die Lippen mit Hyaluron aufgespritzt, Pigmentflecken wird mit Laser-Behandlungen der Garaus gemacht und die Haut mit Microdermabrasion oder Microneedling verjüngt.

 

 

Modernes Anti-Aging für jede Frau

Das Ergebnis ist – je nach Ansicht des Betrachters – mal mehr, mal weniger gelungen. Der Preis ist jedoch in den meisten Fällen hoch. Weit mehr als 10.000 Dollar sollen etwa Jennifer Aniston oder Demi Moore im Monat für ihr Aussehen ausgeben. Und auch hierzulande setzen Promis wie Verona Pooth auf die Errungenschaften der Beauty-Industrie. Wer mehr Wert auf natürliche Schönheit legt, dem stehen aber auch effektive Alternativen offen. Eine hochmoderne Anti-Aging-Methode haben Forscher nun auf der Basis von Kollagen entwickelt. „Die Fasern des Strukturproteins bilden in den tiefen Hautschichten ein stützendes Gerüst, das der Haut Elastizität verleiht und ihr hilft, viel Feuchtigkeit zu speichern“, erklärt Kollagen-Experte Dr. Jan-Christoph Kattenstroth. Altersbedingt lässt die körpereigene Kollagen-Produktion mit der Zeit nach, was zu Falten führt. Die orale Einnahme spezieller Kollagen-Peptide kann nun die körpereigene Kollagen-Produktion wieder anregen. Wie klinische Studien mit dem Prüfpräparat Elasten, das als Trinkampullen rezeptfrei in Apotheken erhältlich ist, gezeigt haben, hat schon eine vierwöchige Anwendung deutliche Effekte auf die Faltentiefe und Hautelastizität – ganz ohne Spritzen.

 

Schön ohne Schmerzen

Vorteile solch einer Beauty-Kur: Sie birgt keinerlei Risiken und ist nebenwirkungsfrei. Spritzen oder gar operative Eingriffe hingegen können manchmal nicht den gewünschten Erfolg bringen oder das Problem womöglich noch verschlimmern – von zeitweiligen optischen Verunstaltungen, Schwellungen und Schmerzen erst gar nicht zu reden. (djd).

 

Intensive Pflege

(djd). Für ein jugendliches Aussehen ist eine Rundumpflege wichtig. Von außen sollte die Haut in den Sommermonaten mit Sonnencreme geschützt werden. Cremes und Seren mit Anti-Aging-Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, Retinol und Kollagen pflegen die Haut zusätzlich. Auch Hände, Hals und Dekolleté sollten reichhaltig mit Feuchtigkeit versorgt werden, denn hier zeigt sich das wahre Alter oft zuerst. Einen Bonus-Effekt haben außerdem Kollagen-Peptide zum Trinken wie in den „Elasten Trinkampullen“. Sie können durch ihre Wirkweise von innen nicht nur das Gesicht, sondern den gesamten Körper mit ihren aktiven Inhaltsstoffen versorgen.

 

 

 

 

3 THOUGHTS ON „ Welche Frau möchte freiwillig Altern?“

 

Petra

SEPTEMBER 16, 2017 AT 10:46 PM

Ein sehr guter Beitrag, ich bin auch der Meinung das  die richtige Pflege eine Menge als Anti-Aginghilfe bringt. Allerdings sollte die richtige Ernährung immer im Vordergrund stehen. Darum möchte ich jetzt zusätzlich zu den Cremes auch hochwertige Nahrungsergänzungen ausprobieren. Können sie mir helfen und sagen wo ich die Produkte von Life Plus günstig kaufen kann, ohne mich als Wiederverkäufer zu engagieren?

REPLY

 

Claudia Berger

SEPTEMBER 16, 2017 AT 10:46 PM

Naja, wenn Promis wie Verena Pooth und Co. auf bestimmte Produkte setzen weiß ich nicht ob ich das auch ausprobieren möchte, es sein denn ich bekomme auch soviel Geld fürs testen wie diese Spezialistinnen  🙂

REPLY

 

Charlotte F.

OCTOBER 1, 2017 AT 6:31 PM

Botox würd ich mir nie spritzen lassen! Allerdings habe ich mit der Hyaluronsäure schon gute Erfahrungen gemacht.   Mir wurde empfohlen zum Ergänzen auch zu einer optimalen Nährstoffversorgung zu greifen.  Wissen sie wo ich einfach und bequem die Daily Plus Nahrungsergänzung bestellen kann? Danke!   🙂

REPLY