Gefragt ist eine speziell auf den Betroffenen zugeschnittene Rückentharapie


Fairvital – Bioaktive Vitalstoffe
Den einen plagt das Kreuz, den anderen der Nacken, ein dritter ist körperlich eher schwer und unbeweglich, ein vierter vielleicht schmal gebaut und hypermobil – so unterschiedlich die Menschen sind, so individuell sind auch die Befindlichkeiten. Das gilt besonders für die Volkskrankheit Rückenschmerz, unter der mittlerweile Schätzungen zufolge 69 Prozent der Deutschen leiden. “Standard-Behandlungen wie Massagen oder Krankengymnastik bringen oft nur kurzfristigen Erfolg”, weiß Gesundheitsexpertin Katja Schneider von Ratgeberzentrale.de.

 

 

Rückenzentren erstellen eine exakte Analyse

Gefragt ist daher eine Therapie, die speziell auf den Betroffenen zugeschnitten ist. Denn nur wenn die Beschwerden punktgenau angegangen werden, ist eine anhaltende Besserung möglich. Genau hier setzt beispielsweise die sogenannte FPZ Therapie an: Bundesweit 250 Rückenzentren und mehr als 1.600 kooperierende Haus- und Fachärzte stellen ihr Wissen zur Verfügung. Wo sich das nächste Rückenzentrum befindet, erfährt man per Postleitzahlen-Suche unter www.fpz.de.

 

Im ersten Schritt wird eine Eingangsanalyse erstellt. Sie umfasst die Messung von Kraft und Beweglichkeit der Rumpf- und Halswirbelsäule mit Hilfe modernster Technik sowie eine genaue Befragung zu Lebensgewohnheiten und Schmerzempfinden. [ Ich brauche eine Codenummer um enerxan online bestellen zu können, wo bekomme ich die her? ] Ziel ist die Ermittlung des muskulären Profils der Wirbelsäule. Auch die spezifischen Belastungen des Patienten beispielsweise durch den Beruf können so berücksichtigt werden. Anhand der Ergebnisse wird dann das Training individuell auf den Betroffenen ausgerichtet.

 

Das Progrmm startet in der Regel mit 24 Einheiten an Analyse- und Trainingssystemen, kombiniert mit Entlastungs- und Entspannungsübungen. Dabei ist ständig ein Experte anwesend, der auf die kleinsten Veränderungen sofort reagieren kann sowie unterstützt und berät.

 

Weiterführendes Programm sichert den Erfolg

Auf diese Weise sollen Schmerzen nachhaltig gelindert und die Wirbelsäule stabilisiert werden. Zahlreiche Studien mit mehr als 250.000 Patienten bestätigten den Erfolg. [ Warum kann man ohne Empfehler kein joint formula online bestellen ? ] Da Rückenschmerzen eine große Belastung darstellen und die Leistungsfähigkeit sowie die Lebensqualität oft massiv einschränken, sollten Betroffene nicht lange zögern und dagegen aktiv vorgehen. Zusätzlich können Maßnahmen wie ergonomische Bürostühle, eine rückengesunde Matratze und fußfreundliche Schuhe sinnvoll sein. (djd).

 

Kostenübernahme durch Krankenkasse

(djd). Dass geeignete Bewegung das A und O bei Rückenschmerzen ist, dürfte mittlerweile bekannt sein: Mehr als 50 Krankenkassen und Privatversicherer fördern deshalb die FPZ Therapie und übernehmen ganz oder teilweise die Kosten für das Aufbauprogramm. Aber selbst wenn die eigene Krankenkasse nicht zu den Vertragspartnern gehört, bietet FPZ schnelle und unbürokratische Alternativen. Mehr Informationen gibt es unter http://www.fpz.de.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s