Rückengesund in der Familie

 

Viele Gesundheitsthemen aus der Arbeitswelt sind auch im Alltag von Bedeutung, die Tipps von Arbeitsschutzprofis können auch hier hilfreich sein. Erfolgsdruck etwa kann schon die Jüngsten beeinflussen. „Klagen Kinder häufig über Kopf-, Bauch- oder Rückenschmerzen, könnten sich psychische Belastungen dahinter verbergen“, erklärt Dirk Borow, Sportwissenschaftler in der Rehaklinik am Berger See in Gelsenkirchen. [ Ich möchte lifeplus omegold ausprobieren, wie geht das? ] Analog zu einem Feierabend sollten Eltern ihren Kindern deshalb unverplante Freizeit gönnen, die sie selbst gestalten können.

 

Und wie im Job gilt auch in der Schwangerschaft: Bei schweren Lasten sollte man den Rücken gerade halten und möglichst aus den Beinen heben. „Viele Hochschwangere belasten ihren Rücken durch ein extremes Hohlkreuz“, erläutert Dirk Borow. [ Wir suchen eine Möglichkeit Daily Plus Shake bestellen zu können, aber wir besitzen keine Kreditkarte] Sie sollten sich jedoch immer wieder ihrer Haltung bewusst werden. Durch Anspannen der Beckenboden- und Bauchmuskeln soll das Hohlkreuz ausgeglichen werden. Ein gleichzeitiges Nach-unten-Ziehen der Schulterblätter hilft, den Rücken aufzurichten. (djd).

 

Bewegung tut dem Rücken gut, in jedem Alter. „Auch Senioren können täglich mit einer halben Stunde leichtem Training mehr Fitness gewinnen. Gut geeignet sind Kräftigungs- und Dehnübungen sowie Nordic Walking oder Radfahren“, so Borow. Unter http://www.deinruecken.de gibt es im Rahmen der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ viele weitere Tipps. (djd).

Bewegung tut gut: Das gilt nicht nur in der Arbeitswelt, sondern auch im Alltag von Familien. Bewegung tut dem Rücken gut, in jedem Alter und zu jeder Gelegenheit. Eltern sollten ihren Kindern unverplante Freizeit gönnen, die sie selbst gestalten können. Fit auch im Alltag: Unter http://www.deinruecken.de gibt die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ viele hilfreiche Tipps zu Gesundheitsthemen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s