Salz? Empfindlichkeit, Blutdruck und Ernährung entscheiden über das richtige Maß

 

Geht es um die richtige Menge des täglich verzehrten Salzes und um dessen Wirkung auf den Blutdruck, dann scheiden sich die Geister. Eine allgemeingültige Regel aufzustellen, scheint schwierig.“ [ Kann man RyCat Lamm bestellen, geht das auch wenn man keine Kreditkarte besitzt ? ] Denn ob und wie sich der Salzverzehr im individuellen Fall auf den Blutdruck auswirkt, hängt unter anderem von der Salzempfindlichkeit der betreffenden Person ab und zum Beispiel davon, wie viel Salz mit dem Urin über die Nieren ausgeschieden wird“, betont Professor Dr. Karl-Ludwig Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung in Bad Elster.
 

Laut Resch sei es vermessen anzunehmen, dass es eine lineare Beziehung zwischen der Kochsalzaufnahme und dem Blutdruck gebe. Man müsse berücksichtigen, dass der Körper selbst Steuerungsmechanismen besitze und nutze, um eine optimale Versorgungssituation herzustellen und zu kontrollieren. [ Wissen Ihre Blogleser wo man preiswert Daily Plus Vitamine ohne Jod bestellen kann?] „Nur wenn die Grenzen der Regulierungsmöglichkeiten des Körpers überschritten werden, ist von einem erhöhten Risiko auszugehen“, so Resch. (djd).
Empfehlungen zum Salzverzehr sollten nach Ansicht des Wissenschaftlers daher nur unter Berücksichtigung des Alters der Person, ihrer allgemeinen Ernährungsgewohnheiten und der sportlichen Aktivität gegeben werden. [ Wo kann ich das  stoffwechselkur life plus nahrungsergänzungen paket bekommen ? ] Ein entscheidender Faktor sei auch, ob der Betreffende unter Bluthochdruck leide. Mehr Informationen zu diesen Zusammenhängen haben die Broschüren auf http://www.vks-kalisalz.de. (djd).

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Salz? Empfindlichkeit, Blutdruck und Ernährung entscheiden über das richtige Maß“

  1. Salz ist nicht gleich Salz. Wir brauchen kein raffiniertes Speisesalz sondern natuerliches Salz bzw. die darin enthaltenen Mineralien und Spurenelemente. Wer sich mit reichlich organischen Mineralien ernaehrt bekommt alles notwendige. Tiere in freier Natur haben auch keine Salzminen und leben gesund und munter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s