Fröhliche Ostseeferien

 

Kilometerlange Sandstrände, schroffe Steilküsten und malerische Häfen – die über 380 Kilometer lange Ostseeküste Schleswig-Holsteins ist ein Ferienparadies. Tausende Urlauber bevölkern in den Sommermonaten die Badeorte an der Lübecker Bucht. Wer es ruhig mag, fährt an die langen Sandstrände zwischen Howacht und Laboe, auf die sonnenreiche Insel Fehmarn oder genießt im Hinterland die Reize der Holsteinischen Schweiz.

 

Die schönsten Seiten der Ostsee

Ob per Schiff oder auf dem Rad, mit dem Auto oder auf Schusters Rappen, es gibt viele Wege, wie man die Region zwischen Flensburger Förde und Lübecker Bucht entdecken und erleben kann. Das neue “ostsee*Magazin” zeigt die schönsten Facetten und stimmt mit Strand- und Landgeschichten schon einmal auf den Urlaub ein. [ Alle Infos rund um die 21-tage-Stoffwechselkur – die meistgelesenen Fragen und ihre Beantwortung auf den Seiten von To-ma-Te News ] Auf 99 Seiten werden nicht nur alle elf Regionen der schleswig-Holsteinischen Ostseeküste vorgestellt, man findet auch Hinweise zu Kunst und Kultur, den schönsten Stränden, Ausflugstipps sowie einen Eventkalender mit den kulturellen und sportlichen Highlights der Saison. Das Magazin ist kostenlos beim Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 04503-888525 erhältlich und steht online zum Blättern und zum Download unter http://www.ostseemagazin.sh bereit.

 

Ostseeburger und Frühstück mit Meerblick

“Frische Seeluft macht Appetit”, sagt Reiseexpertin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale – und empfiehlt Ostsee-Urlaubern unbedingt den Genuss eines Fischbrötchens. Belegt mit Krabben, Aal, Matjes oder anderen Fischdelikatessen werden die “Ostseeburger” überall entlang der Küste angeboten. Die besten Tipps und Informationen zum nächsten Weltfischbrötchentag am 2. Mai 2015 gibt es unter http://www.weltfischbrötchentag.de. Einen weiteren kulinarischen Höhepunkt verspricht der 5. Juli 2015. Denn zu Beginn der Sommersaison laden die Orte an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste auch in diesem Jahr wieder zum großen “ostsee*Strandfrühstück” mit Meerblick ein.(djd). 

 

Städte und Kultur

(djd). Kiel, Lübeck und Flensburg: reizvolle Städte und kulturelle Zentren liegen an der Ostsee. Kulturelle Vielfalt spielt sich aber auch in den prächtigen Schlössern, Parks und Gutsanlagen ab, die auf dem Land und in Städten wie Schleswig, Eutin oder Plön zu finden sind. Das Schloss in Glücksburg nahe der dänischen Grenze, die Fehmarnsundbrücke und das Lübecker Holstentor sind weitere Wahrzeichen der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und zeigen, dass nicht nur die Strände, sondern auch das kulturelle Erbe den Charme der Region ausmachen.

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s