Besseres Stressmanagement erlernen – Arbeit und Privatleben in Balance halten

Wer in der heutigen Arbeitswelt „überleben“ will, meint nicht selten, auch außerhalb der eigentlichen Arbeitszeit einsatzbereit sein zu müssen. Für viele Menschen hat dabei die Karriere Vorrang vor privaten Dingen. Viele Berufstätige, sowohl Angestellte als auch Freiberufler, haben das Gespür für ihre eigenen Belastungsgrenzen verloren. Statt sich in der Mittagspause entspannt der wohlverdienten Latte macchiato zu widmen, sieht man Menschen im Café an ihrem Notebook arbeiten. Andere gehen nach Feierabend im Zugabteil die nächste Präsentation am Tablet durch, das Handy ständig am Ohr. Auch am Wochenende gilt oft: Erholung Fehlanzeige.

Leben in Balance – der Gesundheit zuliebe
Die Karriere ist sicherlich ein wichtiger Aspekt im Leben, wenn sie allerdings zum Mittelpunkt wird, kann dies negative Folgen für die körperliche und seelische Gesundheit haben. Es scheint, als würde in der modernen Arbeitswelt „Entspannen“ mit „Faulenzen“ gleichgesetzt. Viele Menschen haben buchstäblich verlernt, einfach mal nichts zu tun.

Regelmäßige Auszeiten müssen sein
Tatsächlich benötigen Körper und Geist regelmäßige Auszeit, in denen Kraft und Energie getankt werden, um dem Alltag und dem wachsenden Arbeitspensum entsprechen zu können. Hilfreiche Tipps zu Wegen aus dem Stress gibt es unter http://www.entspannung-und-beruhigung.de. Mediziner warnen: Wer ständig unter Strom steht und sich für zu viele Belange verantwortlich fühlt, steuert geradewegs auf den Burnout zu. Vor allem perfektionistisch veranlagten Menschen fällt es schwer, die Kontrolle über ihren Aufgabenbereich einzuschränken oder Arbeiten zu delegieren. Ihnen fehlt oft die Einsicht, wie wichtig es ist, Prioritäten zu setzen, um einen Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung zu schaffen.

Wege aus dem Stresskarussell finden
Werden stressbedingte Störungen wie innere Unruhezustände, Gereiztheit, Erschöpfung und Einschlafprobleme spürbar, können natürliche Arzneimittel wie Neurexan mit den Inhaltsstoffen der Passionsblume (Passiflora incarnata), dem Hafer (Avena sativa), von Kaffee (Coffea arabica) und dem Zinksalz der Baldriansäure (Zincum isovalerianicum) Stressgeplagten dabei helfen, das innere Gleichgewicht festigen und Wege aus dem Stresskarussell finden.

Freizeitspaß macht glücklich
Wem es gelingt, neben dem Job Inseln der Ruhe zu schaffen, interessanten Freizeitbeschäftigungen nachzugehen, Ausgleichssport zu treiben und soziale Kontakte zu pflegen, hält sein eigenes Stresslevel niedrig. Hilfreich kann auch das Erlernen von autogenem Training oder die Teilnahme an einem Meditationskurs sein. Doch wer permanent unter Strom steht, hat oftmals vergessen, wie man abschaltet.

Besseres Stressmanagement erlernen
Wertvolle Unterstützung beim eigenen Stressmanagement erhalten Interessierte beispielsweise unter der kostenlosen Stress-Helpline 08000-142842. Jeden Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr geben Ärzte und Psychologen Anrufern kostenfreien Expertenrat. Einen guten Einstieg in eine positive Work-Life-Balance finden Gestresste, indem sie sich fragen, wie viel Zeit sie der Arbeit widmen und wie viel Raum für das Privatleben bleibt. Im Kalender sollte neben den Geschäftsterminen auch ausreichend Platz für private Highlights sein. (mpt-14/48903).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s