Für die Versorgung mit Hörsysteme zahlen die gesetzlichen Krankenkassen jetzt fast doppelt so viel wie bislang

Das Hörvermögen eines Menschen wirkt sich stark auf seine Lebensqualität aus. Wer andere gut versteht, kann Informationen zuverlässig aufnehmen, adäquat reagieren und sich gut in Gruppen einbringen. Sich in einem Team einwandfrei zu verstehen, ist im Job wie beim Mannschaftssport unverzichtbar.

Wenn zum Beispiel auf dem Spielfeld der Trainer oder die Mannschaftskollegen merken, dass ein Teammitglied nicht immer alles hört, sollten sie ihm daher einen Besuch beim Hörakustiker empfehlen. Hörminderungen treten keineswegs erst im fortgeschrittenen Alter auf, sie sind auch bei jungen Menschen immer häufiger anzutreffen.

 

Das individuelle Hörprofil bestimmen

Die bundesweit 5.000 Fachbetriebe für Hörgeräteakustik versorgen Betroffene mit umfassenden Informationen, mit Hörtests und professioneller Beratung. Sie bieten eine große Auswahl an Hörgeräten und können die Versorgung auf dem aktuellen Stand der Technik sicherstellen.  Die Nachbetreuung und spätere Optimierungen der Geräteeinstellungen gehören in den Fachbetrieben zum Service dazu. Eine regelmäßige Überprüfung des Gehörs ist grundsätzlich empfehlenswert, weil man die eigene Hörminderung im Anfangsstadium meistens nicht wahrnehmen kann. Erst eine Messung durch die Hörexperten gibt Aufschluss.

 

Gesetzliche Krankenkassen zahlen fast das Doppelte

Moderne Hörsysteme sind inzwischen viel leistungsstärker und komfortabler als noch vor zehn Jahren. Zudem zahlen die gesetzlichen Krankenkassen für Hörsysteme seit 2013 fast doppelt so hohe Festbeträge: Wer von einer Minderung des Hörvermögens betroffen ist, kann daher ohne Zuzahlung eine nach dem Stand der Technik gute Versorgung mit Hörsystemen erhalten.  Das ist auch deshalb wichtig, weil bei eingeschränktem Hörvermögen immer weniger akustische Reize zum Gehirn vordringen. Die Hirnareale, die für das Hören zuständig sind, kommen dadurch regelrecht aus der Übung. Bei Bedarf kann ein Hörtraining in Verbindung mit der Versorgung mit geeigneten Hörsystemen dieser Entwicklung wirksam entgegenwirken.(djd).

 

Auf das Hörprofil kommt es an

(djd). Die bundesweit rund 5.000 Fachbetriebe für Hörakustik bieten Hörtests kostenlos an, beraten rund um die Anpassung der benötigten Hörsysteme sowie über weitere Möglichkeiten zur Verbesserung des Hörvermögens. Einen Fachbetrieb in der Nähe findet man im örtlichen Branchenbuch. Das individuelle Hörprofil ist für die Fachbetriebe die Basis für die Anpassung geeigneter Hörsysteme und für die professionelle Begleitung während der Eingewöhnungsphase.

 

 

1 thought on “Für die Versorgung mit Hörsysteme zahlen die gesetzlichen Krankenkassen jetzt fast doppelt so viel wie bislang”

 

  Isabelle says:

J’ai des enormes problemes auditif. Avez-vous déjà entendu parler ou lu des choses autour du Jean de dieu ?

Oui, pour avoir plus des Infos sur cet sujet s.v.p. visitez le site web corsicareiki.com/casa/fr_index.htm

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s